Begleitangebote für Lehrpersonen und Schulen

“Mia und de lang Willi“ soll die Zuschauer*innen ermutigen, sich mit dem Thema Langeweile nachhaltig auseinanderzusetzen; ihre Selbstreflexion anzuregen und die eigene Kreativität zu erleben. Um eine umfassende Beschäftigung mit unserem Stück zu erleichtern, bieten wir daher ein theaterpädagogisches Begleitprogramm für Schulklassen an. Dieses wurde von unserer Theaterpädagogin Christine Schmocker ausgearbeitet und stellt folgende Vermittlungsformate zur Verfügung:

Begleitdossier für den Unterricht


Die Lehrpersonen erhalten ein Dossier, in welchem sie Vorschläge für die Unterrichtsgestaltung zur Vor- und Nachbereitung des Stückbesuchs finden. Im Dossier sind Gruppen-, Paar- und Einzelübungen enthalten, die zur spielerischen Auseinandersetzung mit unserem Stück und dem grossen Themenfeld der Langeweile einladen. Zu allen Übungen gibt es Empfehlungen zur Klassenstufe.

Workshop 1: Theaterspielen – jetzt du!

 

Ist Ihre Klasse bei unserem Theaterbesuch auf den Geschmack gekommen? Planen Sie gar ein eigenes Theaterstück mit Ihrer Klasse? Dann ist dieser Impuls-Workshop etwas für Ihre Schülerinnen und Schüler!

Wir orientieren uns am niederschwelligen Prinzip «Übers Spiel zum Schauspiel». In Partner- und Gruppenübungen werden die Kinder an die Grundlagen des Theaterspielens herangeführt. Wir experimentieren etwa mit Körper, Haltung und Stimme, wagen erste einfache Improvisationen und trainieren damit ganz nebenbei Fähigkeiten wie Wahrnehmung, Reaktion oder Auftrittskompetenz.

Der Workshop dauert 3 Lektionen (verhandelbar). Dazu wird ein Raum mit viel Platz benötigt, etwa ein grosses Schulzimmer oder eine Aula (keine Turnhalle!). Theaterpädagogin Christine Schmocker freut sich auf Sie und Ihre Klasse!

 

Workshop 2: Theaterspielen mit Mia und Willi

 

Die Thematik unseres Theaterstücks und dessen beide Figuren hat Sie besonders angesprochen? Gerne besuchen wir Ihre Klasse, um Mia und Willi gemeinsam nachzuspüren!

Spielerisch setzen wir uns mit den Themen des Stücks auseinander: Zeit, Langeweile, Technik – wer weiss, ob uns diese Reise am Ende auch auf eine Bootsfahrt nach Makalatini führt? Mit viel Abwechslung und Fantasie finden wir es zusammen heraus!

Der Workshop dauert 3 Lektionen (verhandelbar). Dazu wird ein Raum mit viel Platz benötigt, etwa ein grosses Schulzimmer oder eine Aula (keine Turnhalle!).

Der Workshop wird von unserer Theaterpädagogin Christine Schmocker durchgeführt. Auf Wunsch kann er von unserer Schauspielerin Nina Wägli (Mia) oder unserem Schauspieler Martin Kaufmann (Willi) begleitet werden, zum Beispiel um einen Einblick in Ihr Berufsleben zu geben, oder um für einen kurzen Überraschungsbesuch als Figur in Ihrer Klasse aufzutauchen.